abonnieren
News
12.01.15

Obwohl Toyota die bewegliche Primärspule bei seinem induktiven Ladesystem (vgl. News 12/2012) mittlerweile verworfen hat, setzt Volkswagen bei seinem intelligenten Kabellosladensystem auf ein ähnliches System namens "Power Lift." Sobald die Kommunikationseinheit in der Bodenplatte eine Verbindung mit der Sekundärspule des darüber geparkten Autos aufgenommen hat, hebt sich die Primärspule an und der induktive Ladevorgang beginnt.

12.01.15

Der Megatrend zu immer ausgeklügelteren Fahrassistenten bis hin zu autonomen Fahrzeugen begünstigt das kabellose Laden von Elektrofahrzeugen (vgl.

08.01.15

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas wurde soeben eine Kooperation zwischen der Alliance for Wireless Power (A4WP) und der Power Matters Alliance (PMA) bekanntgegeben. Mit dem Zusammenschluss der Gruppierungen haben sich allerdings nur zwei der drei großen Player in Sachen kabelloses Laden zu einer Kooperation verpflichtet.

07.01.15

Die beiden deutschen Autobauer Volkswagen und BMW  zeigen auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES) derzeit ihre zukünftigen Fahrzeugmodelle. Volkswagen lässt den e-Golf intelligent automatisch einparken und induktiv laden. Mit dem so genannten „Trained Parking“ merkt der e-Golf sich sogar bewährte Parkplätze und steuert diese zuerst an.

18.12.14

Der schwedische Fahrzeughersteller Scania hat 2013 erstmals induktiv geladene Nutzfahrzeuge getestet (vgl. News 10/2013). Damals waren es elektrische Lkws, die mit der Primove-Technik von Bombardier geladen wurden, jetzt soll ein kabellos geladener Hybrid-Elektrobus umgerüstet werden. Der Alltagstest soll in der schwedischen Stadt Södertälje ab Juni 2016 stattfinden.

Seiten