News

CES Las Vegas: BMW und VW zeigen induktives Laden - Daimler zeigt selbstfahrendes Auto

07.01.15

Die beiden deutschen Autobauer Volkswagen und BMW  zeigen auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas (CES) derzeit ihre zukünftigen Fahrzeugmodelle. Volkswagen lässt den e-Golf intelligent automatisch einparken und induktiv laden. Mit dem so genannten „Trained Parking“ merkt der e-Golf sich sogar bewährte Parkplätze und steuert diese zuerst an. BMW zeigt das induktive Laden anhand des BMW i8. Daimler präsentiert den elektrisch angetriebenen Prototypen "F015 Luxury in Motion", der zwar noch ein Lenkrad besitzt, aber auch eine fahrerlose Fortbewegung ermöglicht. Dass die Mobilität der Zukunft genau so aussehen wird, hat die Begleitforschung für kabelloses Laden bereits 2011 prognostiziert. Experten wussten bereits vor vier Jahren: "Da das kabellose Laden von den Strategen in Automobilbau und Energiewirtschaft primär als automatisches Laden verstanden wird, bekommt es durch den Megatrend zum selbsttätigen Einparken einen ganz anderen Stellenwert: Erst mit automatischem Laden ist das automatische Einparken sinnvoll. Erst mit einem kabellosen Elektrofahrzeug funktioniert das fahrerlose Einparken tatsächlich vollautomatisch. Nämlich inklusive automatischem Tanken. Alles andere wird sehr schnell als umständlich empfunden werden", heißt es im Abschlussbericht von "Just Park". An anderer Stelle wird sogar das Jahr 2015 genant: "Mit Hilfe von Parkassistenzsystemen wird die Kopplung der Spulen ab 2015 millimetergenau und vollautomatisch gelingen."


Der Elektro-Golf der Zukunft parkt alleine ein und bietet eine induktive Ladeoption (Bild: Volkswagen USA)

Zur Originalquelle (VW, Januar 2015)

Zur Originalquelle (Daimler, Januar 2015)

Zur Originalquelle (BMW, Januar 2015)